Öffentliche Informationsveranstaltung: AHV-Steuervorlage JA oder Nein?

Ziel der am 19. Mai 2019 zur Abstimmung gelangenden AHV-Steuervorlage ist ein international konformes, wettbewerbsfähiges  Steuersystem für Unternehmen und die Stärkung der AHV. Erfahren Sie aus erster Hand, um was es bei dieser Vorlage geht, welche Bedeutung sie für den Kanton Zug hat und welches die Pro- und Contra-Argumente sind.

Alle Informationen finden Sie hier…

Neue Leiterin der Arbeitslosenkasse des Kantons Zug

Per 1. März 2019 wird Heike Machan neue Leiterin der Arbeitslosenkasse des Kantons Zug. Sie löst den bisherigen langjährigen Leiter Kurt Landis ab, der per 31. März 2019 in den Ruhestand geht.
 
Mit Kurt Landis geht ein langjähriger Chefbeamter der Zuger Kantonsverwaltung nach über 
36 Dienstjahren in den Ruhestand. Er leitete die Arbeitslosenkasse seit dem 5. April 1988 und hat diese geprägt und zu einer kundenorientierten Anlaufstelle für stellenlose Personen entwickelt. Zusätzlich hat Kurt Landis als Leiter des Amts für Wohnungswesen viele Wohnbauprojekte begleitet und eine wertvolle Zusammenarbeit mit den Trägern des gemeinnützigen Wohnungsbaus gepflegt. Diese Aufgabe wird ab 1. Januar 2019 in das Amt für Raum und Verkehr bei der Baudirektion integriert. 
 
Nachfolgerin von Kurt Landis wird Heike Machan, Kriens. Die Diplomjuristin und Versicherungsfachfrau mit einer Ausbildung als Führungsfachfrau mit eidg. Fachausweis war seit 2014 Regionalleiterin der Zahlstellen der Arbeitslosenkasse UNIA in der Zentralschweiz und Leiterin der Zahlstelle in Luzern. Vorher war sie beim Versicherungskonzern Allianz in Deutschland und der Schweiz beschäftigt.
 
Die 53-Jährige wohnt seit vielen Jahren in Kriens und ist eine erfahrene Führungsperson im Bereich Sozialversicherungen mit wichtigen Fachkenntnissen der Arbeitslosenversicherung. Bei der heutigen Volkswirtschaftsdirektion wird Heike Machan die erste Amtsleiterin.