• DAS ZUGER KMU-HELPCENTER

EINE INITIATIVE VON

DAS ZUGER KMU-HELPCENTER

Aufgrund der verschärften Massnahmen von Bund und Kantonen rund um das Coronavirus sind Unternehmerinnen und Unternehmer gefordert, sich grossen Herausforderungen zu stellen. Die Zuger KMU-Hotline unterstützt kleine und mittlere Unternehmen bei der Klärung von rechtlichen Fragen und berät aktiv in Zeiten der Coronakrise. Auf dieser Seite finden Sie zudem relevante Informationen und Links rund um das Thema Coronavirus.

ALLGEMEINE INFORMATIONEN UND LINKS VOM KANTON UND BUND

Helpline für die Zuger Wirtschaft

Die Volkswirtschaftsdirektion des Kantons Zug hat seit Mittwoch 25.3.20 eine Helpline mit Fokus auf die wirtschaftsstützenden Massnahmen des Bundes und des Kantons eingerichtet (041-767 01 20, corona_zugerwirtschaft@zug.ch), Werktags 08:00 – 18:00 Uhr.

Weitere Details unter www.zg.ch/behoerden/volkswirtschaftsdirektion.

FAQ zur Helpline des Kantons für die Zuger Wirtschaft

Häufig gestellte Fragen an die Helpline des Kantons für die Zuger Wirtschaft finden Sie hier: FAQ zur Helpline des Kantons für die Zuger Wirtschaft

Videobotschaften der Zuger Regierung / COVID-19

Die Zuger Volkswirtschaftsdirektorin Silvia Thalmann-Gut und der Zuger Finanzdirektor Heinz Tännler wenden sich an die Bevölkerung sowie an die Zuger Wirtschaft.

Link zum Video Silvia Thalmann-Gut, Volkswirtschaftsdirektorin des Kantons Zug

Link zum Video Heinz Tännler, Finanzdirektor des Kantons Zug

Aktuelle Informationen

Hier finden Sie die aktuellen Informationen vom Bundesrat inklusive Medienmitteilungen, Medienkonferenzen, Empfehlungen und vieles mehr. Zum Portal der Schweizer Regierung.

Verordnungen über Massnahmen zur Bekämpfung des Coronavirus

Detaillierte Einzelheiten über die Massnahmen zur Bekämpfung des Coronavirus (COVID-19) finden Sie hier. Zu den COVID-19-Verordungen.

Fragen und Antworten zur COVID Verordnung

In diesem Bereich finden Sie häufig gestellte Fragen rund um die COVID Verordnung. Jetzt mehr erfahren.

Erläuterungen zur COVID-19-Verordnung

Informieren Sie sich über die aktuellen Erläuterungen zur COVID-19-Verordnung. Hier geht es zu den Erläuterungen.

FAQ "Pandemie und Betriebe"

Häufig gestellte Fragen rund um das Thema Pandemie und Betriebe finden Sie hier: Dokumentation FAQ „Pandemie und Betriebe“

Faktenblatt - Swiss PT-App

Das Smartphone ist das Gerät, das fast alle von uns ständig mit sich herumtragen. Mit Hilfe der Swiss PT-App kann die unkontrollierte Weiterverbreitung des neuen Coronavirus eingedämmt werden. Wer in Kontakt mit einer infizierten Person gekommen ist, wird frühzeitig darüber informiert und kann sich gemäss den geltenden Testkriterien testen lassen. Hier geht es zum Faktenblatt.

SPEZIFISCHE INFORMATIONEN FÜR KMU

Wichtige Informationen über die Schutzkonzepte und -massnahmen für Branchen und Betriebe

Der Bundesrat lockert in den nächsten Wochen schrittweise die Massnahmen zum Schutz vor dem neuen Coronavirus. Er sieht dazu keine allgemeine Maskentragpflicht vor.

Aus der Krise in die Zukunft – kostenlose Wegleitung für KMU

Damit Unternehmer*innen bereit sind, wenn die Krise geht, haben die Businesslotsen der todai gmbh die KMU-TOOL-BOX entwickelt.

Finanzhilfen für KMU

Der Bundesrat hat zur Unterstützung von KMU in Liquiditätsschwierigkeiten wegen dem Coronavirus das Spezialregime Bürgschaftswesen beschlossen.

zuhören – verstehen – mitdenken – für KMU’s im Kanton Zug

Der Gewerbeverband Kanton Zug hat in Zusammenarbeit mit Bruno Bonati eine neue Anlaufstelle für die Zuger KMU’s lanciert. Bruno Bonati möchte sehr gerne als Angehöriger der Risikogruppe auch etwas zur Bewältigung der Corona-Krise beitragen.

Leitfaden für Arbeitgeber

Der Schweizerische Arbeitgeberverband hat einen Leitfaden für Arbeitgeber veröffentlicht.

Mitteilung der Zuger Steuerverwaltung betreffend steuerlichen Corona-Erleichterungen für Bevölkerung und Wirtschaft

Der Zuger Regierungsrat hat heute wegen der Corona-Situation ein umfangreiches Unterstützungspaket zugunsten von Bevölkerung und Wirtschaft verabschiedet.

Branchenempfehlung SVIT Zentralschweiz

Aktuell gibt es täglich neue Informationen. Die Situation ist zum heutigen Zeitpunkt selbstverständlich nicht abschließend zu beurteilen.

Checkliste für Baustellen

Um sich auf Baustellen vor COVID-19 zu schützen, müssen diverse Anforderungen eingehalten werden.

Kurzleitfaden für international tätige Unternehmen

Switzerland Global Enterprise hat einen Kurzleitfaden für international tätige Unternehmen zusammengestellt.

Informationen bezüglich Kurzarbeit

Aufgrund der momentanen Lage rund um den Coronavirus können Arbeitgeber, welche mit ihrem Geschäftsmodell betroffen sind, von der Kurzarbeitsentschädigung Gebrauch machen.

Rechtliche Fragen

Der Kaufmännischer Verband Schweiz hat die wichtigsten arbeitsrechtlichen Fragen zum Coronavirus in einem Beitrag zusammengefasst.

AKTUELLE MEDIENMITTEILUNGEN FÜR KMU

Coronavirus: Corona-Erwerbsersatz in gewissen Fällen verlängert

Der Bundesrat hat an seiner Sitzung vom 11. September 2020 beschlossen, die Geltungsdauer der COVID-19-Verordnung Erwerbsausfall zu verlängern.

Kanton Zug passt Vorgaben zu Veranstaltungen und Clubs an

Der Zuger Regierungsrat hat die Vorgaben für die Durchführung von Veranstaltungen angepasst.

Coronavirus: Arbeitslosenversicherung: Änderung der COVID-19-Verordnung ALV

Der Bundesrat hat am 12. August 2020 die Änderung und Verlängerung der COVID-19-Verordnung Arbeitslosenversicherung beschlossen.

Coronavirus: Grossanlässe ab Oktober unter strengen Bedingungen und mit Bewilligung wieder möglich

Der Bundesrat hat an seiner Sitzung vom 12. August 2020 entschieden, Veranstaltungen mit mehr als 1000 Personen ab dem 1. Oktober 2020 wieder zu erlauben.

Veranstaltungen und Clubs: Kanton Zug verschärft Massnahmen

Die Zahl der Neuinfektionen mit dem Coronavirus nimmt im Kanton Zug erneut zu. Der Zuger Regierungsrat hat deshalb Massnahmen getroffen, um die Ausbreitung einzudämmen.

Die Zuger Regierung bittet um Ihre Unterstützung

Die aktuelle Corona-Pandemie stellt die Wirtschaft und Gesellschaft vor substanzielle Herausforderungen. Aufgrund der kritischen Zahl der Neuansteckungen im Kanton Zug braucht es die Anstrengung aller, damit es nicht wieder zu einem exponentiellen Wachstum kommt.

Umfrage Pro Zug nach Lockdown Covid 19

Pro Zug hat unter seine Mitglieder nach dem Lockdown Covid 19 um eine Lageeinschätzung gebeten. Rund 10 Prozent haben dabei mitgemacht. Die Resultate.

Massnahmen zur Bekämpfung des Coronavirus (Covid-19) im Bereich des internationalen Personenverkehrs

Gerne informieren wir Sie darüber, dass der Bundesrat am 2. Juli 2020 die Covid-19-Verordnung Massnahmen im Bereich des internationalen Personenverkehrs erlassen hat.

Die neusten Beschlüsse zur Corona-Krise

Der Anspruch der direkt oder indirekt von Massnahmen gegen das Corona-Virus betroffenen Selbständigerwerbenden auf Corona-Erwerbsersatz wird bis zum 16. September verlängert.

Kanton Zug investiert mit «Zug+» strategisch in die Zukunft

Nach mehreren Sparprojekten und mit über den Erwartungen liegenden Steuererträgen steht der Kanton Zug derzeit finanziell wieder solide da.

Die jüngsten Beschlüsse zur Corona-Krise

Gerne zeigen wir Ihnen die jüngsten Beschlüsse und nützliche Merkblätter von Bundesrat und Behörden.

Coronavirus: Weitgehende Normalisierung und vereinfachte Grundregeln zum Schutz der Bevölkerung

Gerne zeigen wir Ihnen die jüngsten Beschlüsse und nützliche Merkblätter von Bundesrat und Behörden.

Aufhebung von Stützungsmassnahmen (COVID-19)

In Anbetracht der Aufhebung der ausserordentlichen Lage hebt…

Informationen aus dem Berufsbildungsbereich XIV / 2020

Der normale Ablauf der Berufswahl und der Einstellungsverfahren wie Schnupperlehren oder Vorstellungsgespräche ist durch die aktuelle Situation beeinträchtigt. Die «Task Force Perspektive Berufslehre 2020» will deshalb dafür sorgen, dass trotz allem möglichst viele Jugendliche per Anfang August 2020 eine Lehrstelle finden.

Coronavirus: Bundesrat beschliesst weitgehende Lockerungen per 6. Juni

Ab dem 6. Juni 2020 werden die Massnahmen zur Bekämpfung des neuen Coronavirus weitgehend gelockert. Dies hat der Bundesrat aufgrund der positiven epidemiologischen Entwicklung an seiner Sitzung vom 27. Mai 2020 beschlossen.

Coronavirus: Schweiz verständigt sich mit Deutschland, Österreich und Frankreich auf Grenzöffnung

Eine vollständige Grenzöffnung mit Deutschland, Österreich und Frankreich soll, sofern die epidemische Entwicklung dies erlaubt, am 15. Juni 2020 erfolgen.

Zuger KMU-Hotline noch bis Ende Mai in Betrieb

Die KMU-Hotline, eine Initiative des Advokatenvereins des Kantons Zug, dem Gewerbeverband des Kantons Zug und der Zuger Wirtschaftskammer, gab seit dem 26. März 2020 über 100 kostenlose Rechtsauskünfte an Zuger KMU's und Gewerbetreibende.

Aktuelle Zahlen zum Lehrstellenmarkt 2020

Die Zahl der bereits ausgestellten Lehrverträge ist gemäss Amt für Berufsbildung des Kantons Zug praktisch gleich hoch wie im Vorjahr. Es lassen sich somit bis jetzt bei der Lehrvergabe keine negativen Einflüsse der Corona-Krise feststellen.

Unterstützung für externe Kinderbetreuung, Pilotphase für Tracing-App

Der Bundesrat hat am 8. Mai 2020 verschiedene Entscheide getroffen zum weiteren Vorgehen bei der familienergänzenden Kinderbetreuung und der Corona-App (Proximity-Tracing-App) sowie bei der Lockerung der Gastronomiebetriebe und der Einreisebeschränkungen.

Umfassende Unterstützungsmassnahmen lanciert

Der Regierungsrat leitet weitere Schritte zur Umsetzung der breit abgestützten Unterstützungsmassnahmen für die Zuger Bevölkerung und Wirtschaft ein, um die negativen Folgen der Corona-Pandemie abfedern zu können.

Covid-19 zweiter Öffnungsschritt: Weitere Lockerung der Massnahmen per 11. Mai

Am 11. Mai 2020 dürfen Läden, Restaurants, Reisebüros, Fitnessstudios, Märkte, Museen, Bibliotheken etc. wieder öffnen, wenn sie über ein Schutzkonzept verfügen und die bekannten Hygienemassnahmen anwenden.

Digitale Nachbarschaftshilfe für Gastronomie- und Klein-Betriebe in Corona-Zeiten!

Yoordi Take-away von GEHRIG (Gehrig ist eine Tochtergesellschaft der Metall Zug Gruppe) ist eine schnelle digitale Lösung für alle Betriebe, deren Verkaufsflächen aktuell durch die Corona-Auflagen geschlossen sind und welche nicht über einen Online Shop und /oder digitale Bestell-/Bezahlmöglichkeiten verfügen.

Bundesrat lockert weitere Massnahmen ab dem 11. Mai 2020

Der Bundesrat hat an seiner Sitzung vom 29. April 2020 entschieden, die Massnahmen zum Schutz vor dem Coronavirus weiter zu lockern. Ab Montag, 11. Mai 2020, können Läden, Restaurants, Märkte, Museen und Bibliotheken wieder öffnen, in den Primar- und Sekundarschulen darf der Unterricht wieder vor Ort stattfinden und im Breiten- und Spitzensport sind wieder Trainings möglich.

Bundesrat lockert schrittweise Massnahmen zum Schutz vor dem neuen Coronavirus

Ab dem 27. April 2020 können Spitäler wieder sämtliche, auch nicht-dringliche Eingriffe vornehmen und ambulante medizinische Praxen sowie Coiffeur-, Massage- und Kosmetikstudios ihren Betrieb wieder aufnehmen. Baumärkte, Gartencenter, Blumenläden und Gärtnereien dürfen wieder öffnen.

Coronakrise: Hochschule Luzern unterstützt Zentralschweizer Wirtschaft mit «KMU Impuls»

Die wirtschaftlichen Folgen der Coronakrise treffen kleine und mittlere Unternehmen besonders hart. Die Hochschule Luzern startet daher ein Unterstützungsprogramm – probono.

Hilfe in der Coronakrise - Konsumenten und Gewerbe erfreuen sich an den zwei neuen Portalen von Help.ch

Als Hilfe gegen die Coronakrise hat Help.ch in den letzten Wochen zwei neue Internet-Portale entwickelt und aufgeschaltet. Konsumenten und Geschäfte erfreuen sich deren Informationen und Funktionen.

Inside economiesuisse - Leben mit dem Virus: Schrittweise, rasche und kontrollierte Lockerung der Massnahmen

Economiesuisse hat in Zusammenarbeit mit den Branchenverbänden und dem Schweizerischen Arbeitgeberverband eine Strategie entwickelt zur schrittweisen, raschen und kontrollierten Lockerung der Massnahmen zum Schutz vor dem Coronavirus.

Positionspapier SGV - Corona: Smart Restart

Als grösste Dachorganisation der Schweizer Wirtschaft vertritt der Schweizerische Gewerbeverband sgv über 230 Verbände und gegen 500 000 KMU, was einem Anteil von 99.8 Prozent aller Unternehmen in unserem Land entspricht.

Bundesrat verlängert Massnahmen um eine Woche und beschliesst etappenweise Lockerung

An seiner Sitzung vom 3. April 2020 hat der Bundesrat beschlossen, das Bürgschaftsprogramm für COVID-Überbrückungskredite aufzustocken. Aufgrund der grossen Nachfrage beantragt er dem Parlament, den bestehenden Verpflichtungskredit um 20 Milliarden auf insgesamt 40 Milliarden Franken zu erhöhen.

Medienmitteilung - Online-Einreichung der Steuererklärung vereinfacht

Der Regierungsrat hat beschlossen, dass die Zuger Bevölkerung ihre private Steuererklärung ab sofort ohne vorgängige Registrierung und ohne elektronische Unterschrift online einreichen kann.

Videobotschaften der Zuger Regierung / COVID-19

Die Zuger Volkswirtschaftsdirektorin Silvia Thalmann-Gut und der Zuger Finanzdirektor Heinz Tännler wenden sich an die Bevölkerung sowie an die Zuger Wirtschaft.

Bundesrat erhöht Bürgschaftsvolumen für Liquiditätshilfe auf 40 Milliarden

An seiner Sitzung vom 3. April 2020 hat der Bundesrat beschlossen, das Bürgschaftsprogramm für COVID-Überbrückungskredite aufzustocken. Aufgrund der grossen Nachfrage beantragt er dem Parlament, den bestehenden Verpflichtungskredit um 20 Milliarden auf insgesamt 40 Milliarden Franken zu erhöhen.

Kostenloses Weiterbildungsangebot für lokale Gewerbetreibende

Der Coronavirus verursacht bei vielen lokalen Gewerbetreibenden Arbeits- und Umsatzausfälle. Viele Gewerbetreibende stehen vor einer ungewissen Zukunft. Wir möchten unterstützen und bieten deshalb für lokale Gewerbetreibende kostenlose Webinare zu diversen Online und Social Media Marketing Themen an.

Lipoid Kosmetik - Desinfektionsmittel

Desinfektionsmittel - Für Hände und Oberflächen. Gemäss Rezeptur BAG (Bundesamt für Gesundheit, Schweiz).

Neues Coronavirus und die Berufsbildung in der Schweiz

Die Corona-Krise darf nicht zu einer Schwächung der Berufsbildung führen. Die Verbundpartner der Berufsbildung setzen sich deshalb gemeinsam dafür ein, negative Auswirkungen auf die Berufsbildung zu vermeiden.

Behördeninformationen zur Corona-Krise

In den vergangenen Tagen haben die Behörden und der Bundesrat verschiedene Informationen zur Bewältigung der Corona-Krise veröffentlicht. Wir weisen Sie in diesem Blog gerne auf Regelungen hin, die für die Arbeitgeber besonders zu beachten sind.

Der Bundesrat verabschiedet Notverordnung zur Gewährung von Krediten mit Solidarbürgschaften des Bundes

An seiner ausserordentlichen Sitzung vom 25. März 2020 hat sich der Bundesrat mit der Liquiditätshilfe für KMU befasst. Diese sollen raschen Zugang zu Krediten für die Überbrückung von Corona-bedingten Liquiditätsengpässen erhalten.

Coronavirus: Der Kanton Zug spannt Auffangnetz für Zuger Unternehmen

Die Schweiz und damit auch der Kanton Zug befinden sich in einer ausserordentlichen Lage. Mit den verschiedenen einschränkenden Massnahmen des Bundes zur Bekämpfung des Coronavirus werden die Bevölkerung und die Zuger Firmen einer grossen Belastungsprobe ausgesetzt.

Hilfe-Leistungen aus dem Gewerbe

Hier werden laufend Hilfe-Leistungen aus dem Gewerbe publiziert.

Medienmitteilung - Coronavirus: Zuger Regierung prüft Stützungsmassnahmen für KMU

Die drastischen Massnahmen des Bundes im Zusammenhang mit dem Coronavirus treffen die Wirtschaft und insbesondere kleine Unternehmen hart. Der Zuger Regierungsrat prüft deshalb schnelle Massnahmen zur Stützung der Betroffenen.